ÜBER MICH

Ich wurde am 17.06.1980 um 13.50 in Basel Stadt geboren.

Dort bin ich auch aufgewachsen und habe das Gymnasium Typ B besucht (daher mein Faible für die lateinische Sprache, obwohl ich leider keine gute Schülerin war und auch leider alles vergessen habe).

 

Mit 16 Jahren bin ich in den Kanton Zürich gezogen und habe meinen DMS3 Abschluss in der Kanti Bülach gemacht (darum beherrsche ich sowohl die Bebbi Sprache als auch die von Zürich).

Ich absolvierte die Hebammenausbildung in St.Gallen und leistete meine Praktika in Münsterlingen und Schaffhausen.

 

Die erste Stelle nach der Ausbildung brachte mich ins Rüebliland, die Mitte meiner beiden Herkunftspole, in dem ich heute meine Heimat gefunden habe.

 

Ich arbeite nun seit 2005 Hoch% in der Hirslanden Klinik Aarau als Hebamme im Gebärsaal.

Ich wollte immer Lehrerin für Anthropologie oder Psychologin werden.

Der Beruf der Hebamme umfasst beide Aspekte. Wahrscheinlich bin ich dadurch dem Ruf der Hebamme gefolgt.

 

Seit 2013 bin ich Berufsbildnerin in der HKA und betreue Studierende auf dem Weg zur Hebamme.

Das Mentoring macht mir sehr viel Freude und ich kann aus allen Weiterbildungen schöpfen, die ich absolviert habe.

 

Am Ende bin ich also doch noch Lehrerin geworden für Anthropologie und Psychologie.


Weiterbildungen

Ich mache laufend Weiterbildungen zu diversen Themen, weil ich gerne Neues lerne und offen bin für vielerlei Themenbereiche, die mir das Arbeiten erleichtern.

 

Damit ersichtlich ist, welche zusätzlichen Aus-und Weiterbildungen ich besucht habe und worauf mein Focus in meiner Hebammenarbeit liegt, dient folgende Auflistung.

 

Ich bin:

  • Hebamme, HF (2005), NTE Bachelor of Science in midwifery (2015)
  • angestellt zu 80% in der Hirslanden Klinik Aarau (2005)
  • Berufsbildnerin (2013)
  • Selbstständige Hebamme für Wochenbettbesuche (2007), Schwangerschaft (2016)
  • Fachfrau für EEH nach T. Harms (2013), Praxistätigkeit (2016)
  • Dipl. Aromatherapeutin, Aromavital
  • HypnoBirthing Kursleiterin

 

Folgende Weiter-& Fortbildungen habe ich besucht:

  • Homöopathie Teil 1, SHV (2007, 4 Tage)
  • Hypnobirthing, Hypnobirthing (2013, 4 Tage)
  • Akupunktur (für Geburtshilfe), Pro Medico (2006, 6 Tage)
  • Schwangerenvorsorge, SHV (2008, 2 Tage)
  • Pflanzensalben für Hebammen, SHV (2009, 1 Tag)
  • Teekräuter im Hebammenberuf 1+4, SHV (2009, 2 Tage)
  • Anthroposophie in der Geburtshilfe, SHV, (2009, 1 Tag)
  • Salbenkurse, Pia Hess (2010, 3 Tage)
  • Aromatherapie in der Geburtshilfe, Farfalla (2010, 1 Tag)
  • Wochenbettbetreuung, SHV (2010, 1 Tag)
  • Tragtuchkurs, HKA (2010, 2.5 Stunden)
  • Fachmodul GV Teil 3, SHV (2011, 2 Tage)
  • Yoga in der Schwangerschaft, SHV (2012, 2 Tage)
  • Start 4 Neo, KSA (2015, 4 Tage)
  • Intrauteriner Apgar, SHV (2016, 1 Tag)
  • Hebi Taping Teil I, SHV (2016, 1 Tag)
  • Ausbilden in Gesundheitsberufen 1, BFH (2013, 9 Tage)
  • Fallbesprechungen moderieren, Careum (2014, 2 Tage)
  • Ausbilden in Gesundheitsberufen 2, ZHAW (2016, 5 Tage)
  • Psychologische Spiele, HKA (2007, 1 Tag)
  • Trauer Workshop, Veronika Ernst (2007, 2 Tage)
  • Geburtsworkshop, W. Emerson (2011, 2 Tage)
  • Trauma WB für Hebammen, C. Sautter (2011, 12 Tage)
  • Emotionelle Erste Hilfe, Zepp/T. Harms (bis 2013, 46 Tage)
    • Basic Bonding (2010, 9 Tage)
    • EEH 1 & 2 (2011, 12 Tage)
    • Trauma & Bindung (2011, 9 Tage)
    • Schlafen & Bindung (2013, 3 Tage)
    • Drama der perfekten Eltern (2013, 3 Tage)
    • Points’n’Positions Massage (2012, 3 Tage)
    • Video Analyse/ Abschluss (2013, 7 Tage)
    • Supervision

  • SS und Geburt in der Babytherapie, Zepp (2013, 6 Tage)
  • EEH in SS und Geburt, C. Reichlin (2014, 3 Tage)
  • EEH, Polarity für Babies und Erwachsene (2014, 4 Tage)
  • EEH, Geburt und Bindung, C. Reichlin (2015, 4 Tage)
  • Lösungsorientierte Studentenbetreuung, HKA (2016, 2 Tage)
  • EEH in der Stillzeit, Aava (2016, 2 Tage)
  • Bachblütenkurse, IMS (2006, 9 Tage)
  • Massagekurse, Bodyfeet, Aromavital (2007, 3 Tage)
  • Aromatherapeutin, Aromavital (2008, 11 Tage)

 

Meine Philosophie

Ich habe keine expliziten Guidelines, weder einen fixen Plan noch eine vorgegebene Spur, nach der ich eine Frau mit ihrem Bébé begleite.

Eine allumfassende Betreuung nach den Vorstellungen und Wünschen der Frau und des Kindes, im Einklang mit den gegebenen Möglichkeiten sind der Fokus meiner Arbeit.

 

Ich richte mich nach unseren Klinikrichtlinien und dem Wissen, welches ich in der Ausbildung und an meinen Weiterbildungen gelernt habe, schöpfe aus dem Erfahrungsschatz meiner Berufserfahrung sowie dem aktuellen Wissen meiner Studierenden, welche ich als Berufsbildnerin begleite.

Selbstverständlich arbeite ich bei Bedarf  interdisziplinär mit den Stillberaterinnen, Mütterberaterinnen sowie den Ärzten zusammen, um die Frauen in ihrer Wochenbettszeit optimal unterstützen zu können.

 

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sind für mich grosse Ereignisse im Leben einer Frau. In dieser Zeit soll jede Frau eine wohlwollende Begleitung erfahren dürfen.

Die Gefühle, Emotionen, Ängste, die sich zeigen, der Wandel von Frau zu Mutter, die Veränderungen und Herausforderungen haben einen grossen Platz in meiner Betreuung.

 

Ich interessiere mich für das *rundum* und das *dahinter*, damit ich eine Frau besser verstehe, ihre Bewegungsgründe  näher erfahre und sie somit auch besser begleiten kann, sofern sie dies wünscht und braucht.

Mein Ziel ist es, mein Wissen und meine Erfahrungen der Familie zur Verfügung zu stellen, damit sie gut informiert, beraten und aufgeklärt ist. Bei der Entscheidungsfindung helfe ich gerne, die individuelle Lösung zu finden, die passend ist für die Situation.

Als EEH Fachberater kann ich die Frauen und Bébés umfassender begleiten in schwierigen Situationen, Übergängen und allen Themen, die gerne begleitet werden möchten. Die EEH ist eine perfekte Ergänzung in meiner Arbeit als Hebamme.

 

Die EEH ist aber auch eine eigene Kurzzeit-Therapie, die den Geist, die Emotionen und den Körper im Gesamten erfassen und zu mehr Sicherheit, Kompetenz und gestärkter Bindung mit sich selber (und zum Bébé) verhilft.